SV-Gruol
  Spielbericht
 


++1. Mannschaft gewinnt Derby knapp++

Ein Derby so wie man sich das wünscht, fand am Sonntagnachmittag in Rangendingen statt. Bis zur letzten Schlusssekunde blieb die Partie spannend. Unsere Jungs brennten von Anfang an und wollten die verlorenen zwei Punkte im Hinspiel wieder gut machen. Die Platzverhältnisse auf dem Rangendinger Hartplatz waren alles andere als einfach, trotzdem hatte unsere Elf den besseren Start. Die erste Chance gehörte Andreas Kohle, der nach Kombination mit Christoph Haizmann den ersten Torschuss hatte, der gegnerische Torwart klärte allerdings. Unser Team war sehr offensiv eingestellt, sodass die erste Halbzeit auf der gegnerischen Hälfte stattfand mit etlichen Torchancen unserer Elf.
Selcuk Bahadir und auch Heiko Belser schossen dabei beide über das Tor. Eine Großchance hatte wiederum Selcuk Bahadir, der aus 16 Meter Entfernung nur den Pfosten traf und Andreas Kohle erwischte den Ball im Nachschuss nicht erfolgreich. Die einzige Chance der Gegner konnte Keeper Mario Göttler mit dem Fuß stark parieren. In der 45. Minute brachte unsere Nummer 22 Fabius Siedler mit seinem glorreichen Freistoßtor unser Team endlich zur verdienten Führung.
Nach der Halbzeitpause verpasste unsere 1. Mannschaft mehrmals den Sack endgültig zuzumachen und die Führung auszubauen.
Andreas Kohle schoss mehrfach auf das Tor, doch der gegnerische Torwart war immer zur Stelle. Christoph Haizmann setzte sich mehrfach an der Seitenlinie durch, verpasste das Tor allerdings um mehrere Zentimeter. Auch zu viert konnten Heiko Belser, Selcuk Bahadir, Andreas Kohle und Christoph Haizmann die Kugel einfach nicht in den Kasten bringen. Und nachdem auch Marcel Eger, Florian Rebholz, Simon Flaiz, sowie Marius Pfister vergaben, wurde der SV Rangendingen immer stärker und kam selbst zu einigen Tormöglichkeiten. Vor allem in der letzten Viertelstunde fand ein offener Schlagabtausch vom Feinsten stand und die Heimelf war stark am Drücker den Ausgleichstreffer zu erzielen. Unsere Defensive stand dabei stark und konnte mehrfach kurz vor knapp klären, sodass der Auswärtssieg eingefahren werden konnte. #Auswärtssiegesindschön #derbysieg #Telefon



















TSV Harthausen - SV Gruol  2:4  (2:2)

+++ SVG gewinnt 6-Punkte-Spiel +++

Kalte Temperaturen, Regen und ein schwer bespielbarer Rasen - waren alles andere als gute Voraussetzungen für ein gutes Fußballmatch am Sonntagnachmittag. Auch Trainer Denis Gonszcz war sich einig:"Die Bedingungen waren nicht optimal, mit Fußball hat das wenig zu tun. Trotzdem hatten wir klare Vorteile in der Chancenauswertung ".

Es zeigte sich ein von Anfang an kämpferisch intensives Duell auf beiden Seiten. Bereits nach 40 Sekunden zeigte unsere 1. Mannschaft ihren Kampfgeist und Heiko Belser scheiterte knapp am Keeper. Doch auch Harthausen war präsent und hämmerte in den ersten Minuten den Ball nur knapp über unser Tor. Erste Halbzeit schien ausgeglichen, die Heimelf aus Harthausen hatte ein leichtes Chancenplus, tat sich jedoch sichtlich schwer gegen unsere Elf.
In der 9. Minute legte Christoph Haizmann schnell und direkt durch die Mitte auf Marcel Eger, der auf den freistehenden Selcuk Bahadir übergab und nur wenige Meter vorm Tor rein schieben konnte.
Harthausen war danach am Drücker den Ausgleichstreffer zu erzielen -  doch Torwart Jochen Letsch hatte die Kugel sicher, Fabius Siedler rettete knapp vor der Linie oder die Bälle flogen knapp am Tor vorbei.
Auch unsere Jungs versuchten alles die Führung auszubauen, Christoph Haizmann hatte die Chance in der 14. Minute und Simon Flaiz versuchte es per Weitschuss wenige Minuten später – der gegnerische Torwart war allerdings zur Stelle.
In der 18. Minute erzielte die Heimelf durch einen Ballverlust unsererseits das 1:1. Fünf gespielte Minuten später kam allerdings die Antwort unserer Jungs, Heiko Belser kam nach einem Standard aus kurzer Distanz frei zum Abschluss per Kopf und erzielte das 1:2.

Ende der ersten Hälfte wurde die Partie mit Fouls auf beiden Seiten zunehmend hitziger. Der Gastgeber hatte einige Chance zum Ausgleich,was zunächst von unserem Team verhindert werden konnte. In der 45. Minute konnte nach einem Eckball der Ball nicht mehr verteidigt werden und mit einem 2:2 ging es in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit hatte unsere 1. Mannschaft die tatkräftigeren Chancen und nutzten diese auch.  Nachdem zuerst Florian Rebholz mit seinem Weitschuss scheiterte, konnte Selcuk Bahadir seinen 2. Treffer im Match nach Vorlage von Christoph Haizmann festmachen. Fabius Siedler machte den Sieg in der 87. Minute perfekt, nachdem sein Torschuss unhaltbar abgefälscht wurde
.
 
 


































 
Spielbericht SV Gruol - 1.FC Burladingen 3:1 (2:1)

++1. Mannschaft holt sich verdiente drei Punkte++

Eine gute Teamleistung präsentierte die 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag, die diesmal gleich auf mehrere Stammspieler verzichten musste. Die Partie begann bereits sehr vielversprechend mit der ersten Torchance durch Selcuk Bahadir in den ersten Sekunden. Nachdem dieser aber vergab, brachte Danny Schmid in der 7. Minute unser Team mit einem Distanzschuss in Führung.
Unsere Elf fand besser ins Spiel und hatte auch weiter die zwingenderen Chancen, sodass der Spielstand bereits eher erhöht hätte werden können. Selcuk Bahadir vergab wenige Meter vorm Tor eine Großchance und Christoph Haizmanns Torversuch wurde vom eigenen Teammitglied leider abgewehrt.
Konsequent verteidigte unsere Elf, sodass sich der Gegner zunehmend schwer tat und nur wenige gefährliche Aktionen hatte. Kurz vor der Halbzeit schaffte es der FC Burladingen dennoch unsere Abwehr zu bezwingen und den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die Euphorie der gegnerischen Seite hielt dabei nur wenige Sekunden, da Christoph Haizmann nach dem Anspiel den Torwart bezwang und nach toller Vorarbeit von Selcuk Bahadir zum 2:1 einnetzte.
Motiviert den Sieg nicht mehr aus den Händen zu geben, ging unser Team aus der Kabine.
Glück hatte die Mannschaft allerdings in der 62. Minute, dass ein Foulelfmeter nur beide Innenpfosten klatschte. Da sich die Jungs nicht auf ihr Glück verlassen wollten, flankte Florian Rebholz einen Steilpass auf Heiko Belser, der in der 66. Minute das 3:1 einloggte. Kurz vor Schluss musste unsere Mannschaft zu zehnt weiterkämpfen, da durch ein unglückliches Foul leider einer unserer Jungs das Spielfeld verlassen musste. Weitere Tormöglichkeiten die Führung auszubauen, wurden vergeben und unsere Defensive stand weitgehend sicher, sodass es bei einem verdienten 3:1 und damit einem erneuten Heimsieg für unsere 1. Mannschaft blieb - weiter so Jungs !!!






























 

 
  Heute waren schon 4 Besucher (21 Hits) hier!  
 
Webmaster Reiner M. 2017
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier